Polynesia (Ludo Nova / Asmodee Germany)

Polynesia macht mit den über 180 Holzsteinchen und den vielen Plättchen und Kärtchen einen sehr wertigen Eindruck. Ein unglaublich taktisches Spiel, bei dem ihr nicht nur eure eigenen Zügen planen müsst, sondern auch darauf achten und voraussehen müsst, was die anderen Spielenden auf euren Zug hin tun könnten. Polynesia kann Freunden von „Die Siedler von Catan“ wärmstens und uneingeschränkt empfohlen werden.

Weiterlesen

Dungeon World (System Matters)

Wer sich schon immer darüber geärgert hat, dass die eigenen, so kreativ im Kopf zusammengesponnenen Aktionen wegen eines schlecht rollenden Würfels scheitern, wer einfach drauf los spielen will, ohne vorher großartig Regeln zu lernen, der ist bei Dungeon World perfekt aufgehoben.

Weiterlesen

Dice Throne – Staffel 22: Strategie vs. Tiergefährtin (Grimspire)

Dice Throne würde ich am ehesten als eine Mischung aus Kniffel und Pokémon oder Magic – The Gathering beschreiben. Wer gerne schnell erlernbaren Spiele mag, deren taktische Finessen sich erst mit der Zeit nach und nach beim Spielen erschließen, ohne dass man vorher das Gefühl hatte, man würde etwas verpassen, der ist bei Dice Throne absolut goldrichtig aufgehoben.

Weiterlesen

Karak (Kosmos)

Karak hat mich als Rollenspiel-Fan thematisch sofort abgeholt, das Spielprinzip war erfreulich Einsteiger-freundlich, sodass ich direkt mit meinen Kindern loslegen konnte. Ein absolut tolles Spiel, das mit sehr großer Sicherheit noch lange regelmäßig bei uns auf dem Tisch landen wird!

Weiterlesen

Dragomino (Pegasus Spiele)

Wer dieses Spiel einmal mit Kindern gespielt hat, weiß, dass hier alles passt und in sich rund ist, und da die Spielerklärung so simpel ist, können die Kinder das auch sehr schnell mit Freunden spielen, ohne dass ein Erwachsener jedes mal dabei sitzen müsste. Einfach klasse!

Weiterlesen
1 2 3 4 5 72